Ionische Inseln komplett: Korfu – Zakynthos – Korfu

15 Days

Aktuelle Termine:

TRIP DATES AVAILABILITY PRICE SPACE LEFT
11. Mai 2024 - 25. Mai 2024 Guaranteed €1.350
6 Available
5. Oktober 2024 - 19. Oktober 2024 Guaranteed €1.350
6 Available

Eine Segelreise im durch das Ionische Meer von Nord nach Süd nach Nord.
Auf diesem Törn erleben wir die Inseln im Wandel der Jahreszeiten, uns erwarten früh-/spätsommerliche Temperaturen und leere Häfen in der Nebensaison.
Diese Segelreise ist als Urlaubstörn für erfahrene und weniger erfahrene MitseglerInnen gedacht. Es gibt genügend Zeit zum Baden sowie für kleine Landausflüge. Eine gute Mischung aus schönen Ankerbuchten, pittoresken Hafenstädtchen, weißen Stränden und dem weiten Sternenhimmel.

HIGHLIGHTS

  • Paxos und Antipaxos
  • Ithaka
  • Kastos und Kalamos
  • Zakynthos und seine weißen Steilfelsen und blauen Grotten
  • Schmugglerbucht und Schiffswrack auf Zakynthos

Die so genannten Siebeninseln sind vielgestaltig und anders.
Hier herrschten jahrhundertelang die Venezianer, aber auch das Klima und die Windmuster sind anders und die Inseln grüner als die Inseln im Osten Griechenlands. Weiße Sandsteinfelsen, türkisgrüne Lagunen, Olivenhaine, Windmühlen und Sandstrände bestimmen hier das Bild.

 

In Korfu befindet sich der Heimathafen der Anna, Mandraki, am Fuße der alten Festung im Herzen der alten Stadt. Von hier aus geht unsere Reise zunächst nach Süden, mit Halt in Paxos, der Perle des ionischen Meeres. Wir fahren durch den Kanal von Lefkas, den schon die Römer nutzten und südlich davon finden wir eine große, gut geschützte Wasserfläche, die uns alle Möglichkeiten bietet.

Die mythenbehaftete Insel Ithaka, das zerklüftete Meganisi, Die unbewohnte Insel Atokos und die Inselparadiese Kalamos und Kastos, in denen die Zeit stehengeblieben zu sein scheint. Wir finden einsame Ankerbuchten, türkiesgrünes Wasser, weiße Steilfelsen, pittoreske Fischerörtchen, einsame Beachbars und vieles mehr.

Die Überfahrt nach Zakythos ist machmal etwas windig und will daher gut getimt sein … gut, dass es im Süden Kefalonias eine blaue Lagune gibt. Zakynthos ist bekannt für seine Kliffs und blaue Grotten und natürlich für das vielfotografierte Schiffswrack. Für mich ist die Westküste die spektakulär schönste aller ionischen Inseln. Beeindruckende senkrechte weiße Felsen, tiefe Schluchten und klares grünes Wasser. Wenn das Wetter mitspielt …. Ganz im Süden befindet sich ein Schidkröten-Schutzgebiet. Mit etwas Glück sehen wir dort auch welche. Und wenn nicht, dann sehen wir hoffentlich Delfine.

Die Hauptstadt Zante ist der Wendepunkt der Reise, denn von hier aus geht es wieder gen Norden, mit etwas Glück sogar an den beeindruckenden Westküsten der Inseln entlang.

Im Frühjahr und Herbst ist das Wetter meist sonnig frisch mit milden Temperaturen. Es ist die perfekte Temperatur, um die Inseln zu erkunden, ohne dass es zu heiß oder zu kalt ist.
Gelegentlich gibt es Mal einen Schauer, vielleicht sogar einen Regentag, aber das hält selten lange an. Nord- und Südwinde wechseln sich ab. Das Wasser ist zwar relativ kühl, doch die eine oder der andere gehen trotzdem baden. Tagsüber klettern die Temperaturen so gut wie immer auf über 20 Grad, nachts kann es kühl sein.

Wassertemperatur Mai: Ø 18-20°C
Lufttemperatur Mai: Ø 23-27°C

Wassertemperatur Oktober: Ø 21-23°C
Lufttemperatur Oktober: Ø 20-24°C

ANNA ist eine Bavaria 45 Cruiser Bj. 2013. Für uns das beste Modell, das Bavaria je gebaut hat.
Mit vier Kabinen, drei Toiletten und Duschen und einem komfortablen Salon ist sie modern geschnitten mit viel Platz und Komfort. Mit Ihrem Doppelruder ist sie schnell und macht Spaß zu segeln. Wir belegen mit maximal sechs Gästen, so bleibt genügend Platz für alle.

(Änderungen und Yachten von ähnlichen Typ vorbehalten)

Leistungen

  • Mitsegeltörn mit Skipper
  • Koje auf der Yacht
  • Segelanleitung
  • Reiseleitung
  • Seemeilenbestätigung

Zusätzliche Kosten

  • Bordkasse
  • An-/Abreise
Was bedeutet Kojencharter?

Kojencharter ist die beste Möglichkeit für alle, die das Segelleben kennenlernen möchten. Vorkenntnisse oder eigene Segelerfahrungen sind dafür nicht notwendig. Vielleicht hast Du aber auch bereits Segelerfahrung gesammelt, eine Segelausbildung gemacht und willst diese vertiefen? – Dann wird Dir der Skipper die Möglichkeit geben Dich selbst auszuprobieren und Dir helfen zukünftige Sicherheit zu erlangen. Die Crew kann den Verlauf des Törns mitgestalten und Ihre Wünsche werden, vorbehaltlich der Sicherheit und des Wetters Gehör finden. Bei einem solchen Törn trifft man auf Gleichgesinnte, kann neue nette Bekanntschaften schließen und hat einen erfahrenen Skipper an seiner Seite, der sich um alle nautischen Belange kümmert. Die Kabinen auf der Yacht sind meist mit verschiedenen aber sehr ähnlichen Kabinen ausgestattet. Die Kojen werden vom Skipper unter Berücksichtigung der Crewwünsche verteilt. Ganze Kabinen können von Einzelpersonen, Paaren oder Familien gechartert werden. Der Kojenpreis versteht sich pro Person.

Was beduetet eigentlich Bordkasse?

In die Bordkasse zahlen alle Crewmitglieder (außer Skipper) einen gemeinsam festgelegten Betrag ein. Aus dieser Kasse werden während des Törns alle anfallenden gemeinsamen Kosten (z.B. Diesel, Hafengebühren, Kautionsversicherung, Transitlog, Kurtaxe, National- und Naturpark-Gebühren, Servicepack für die bereitgestellte Bettwäsche, Endreinigung, Gas, Marinaentgelt für die erste und letzte Hafennacht etc.) bestritten. Der Skipper wird nach altem Seemannsbrauch während des Törns von der Crew mit verpflegt.

Welche Aufgaben hat die Crew?

Jeder kann, wenn er will, beim Segeln mithelfen, auch einmal das Schiff steuern oder einfach nur die wunderschöne Natur und den Tag genießen. Darüber hinaus sind alle gemeinsam für das leibliche Wohl der Crew verantwortlich. Das bedeutet, dass jeder mal dran ist das Frühstück zu bereiten bzw. sich um das Abendessen zu kümmern. Meist kristallisieren sich schnell die Hobbyköche an Bord heraus und wer nicht soviel mit der Kochkunst am Hut hat, hält sich hier einfach zurück und wäscht ab. Beim An- und Ablegen legt in der Regel jeder nach seinen Fähigkeiten und nach Einweisung durch den Skipper mit Hand an. Das Boot ist während des Törns von den Crewmitgliedern sauber zu halten. Die Endreinigung übernimmt allerdings das Marina-Personal.

Aktuelle Termine:

TRIP DATES AVAILABILITY PRICE SPACE LEFT
11. Mai 2024 - 25. Mai 2024 Guaranteed €1.350
6 Available
5. Oktober 2024 - 19. Oktober 2024 Guaranteed €1.350
6 Available

Weitere Termine oder die Buchung der kompletten Yacht gern auf Anfrage.

Sie können Ihre Anfrage über das unten stehende Formular senden.

Ionische Inseln komplett: Korfu – Zakynthos – Korfu
From €1.350
/ Adult

Törninfos

  • Urlaubstörn
  • Ionisches Meer
  • Segelyacht Monohull
  • circa 300 nm
  • 14 Nächte
  • Max. 6 / Yacht + Skipper
  • Selbst (CFU/CFU)